• Katharina Kaminski

Gutes tun und darüber reden

Eine kleine "Melanom Info"-Presseschau

In den letzten Monaten haben wir viele gute Projekte auf den Weg gebracht. Wir sind stolz darauf, dass unsere Organisation nicht nur nach innen, sondern auch immer mehr nach außen wirksam ist. So werden wir von unterschiedlichen Medien kontaktiert, um unsere Arbeit vorzustellen oder eine Stellungnahme abzugeben. Gut so, wir mögen das. Es ist wichtig, dass unsere Botschaft nicht nur die erreicht, bei denen das Kind schon in den Brunnen gefallen ist. Wir müssen auch an diejenigen rankommen, die durch ihr Verhalten dazu beitragen können, dass ihr Hautkrebsrisiko langfristig minimalisiert wird.


Die schnellste Kooperation der Welt

Die Zusammenarbeit mit Mediaplanet Germany war die schnellste Kooperation aller Zeiten. Sie begann am Dienstag Morgen und am Mittwoch Abend ging die Beilage der Freundin "Frauen und Krebs" bereits in den Druck! Wir finden das Ergebnis klasse, weil es widerspiegelt, wofür wir uns engagieren: Hautkrebs ernst nehmen und mehr in die Öffentlichkeit bringen. Die superschnelle Zusammenarbeit wurde uns dadurch versüßt, dass die Mitarbeiterinnen von Mediaplanet nicht nur extrem professionell sind, sondern auch unglaublich nett und liebenswürdig (und lustig!!). Danke dafür!






Hautkrebs als Thema der Krankenkassen - super wichtig!

Unser Interview mit dem Kundenmagazin der Krankenkasse Viactiv hat uns sehr viel Spaß gemacht. Vermutlich befürchtete die Redakteurin Theresa Boenke zu einem gewissen Zeitpunkt, dass sie ein Buch und keinen Artikel schreiben muss, denn es sprudelte nur so aus uns heraus. Sie stellte aber auch die richtigen Fragen und so hatte sie ausreichend Material für einen supertollen Artikel zum Thema Hautkrebs und zu unserer Patientenorganisation. Das komplette Heft findet ihr hier.

Wir freuen uns, dass die Hautkrebs-Selbsthilfe auch in den Magazinen der Krankenkasse Thema wird, denn so können noch mehr Betroffene und Angehörige von unseren Angeboten und Projekten profitieren.