top of page
  • AutorenbildTeam MID e.V.

Lesung – Heldenabend „0,8mm – ist doch nur Hautkrebs?!“

Bewegende Veranstaltung Ende Oktober in Dresden

Dresden. Am 26. Oktober laden wir ins malerische Lingnerschloss zu einer ganz besonderen Lesung ein: Hautkrebspatienten und -patientinnen, die Helden des Abends, lesen Ihre Geschichte vor.


"0,8mm - Ist doch nur Hautkrebs?!"

Den provokanten Titel des Buches haben die Herausgeberinnen, die auch die Vorsitzenden von Melanom Info Deutschland sind, bewusst gewählt: „Einige unserer Mitglieder haben trotz der geringen Tumordicke von nur 0,8mm Metastasen ihrer Melanomerkrankung erleben müssen.“, sagt Katharina. „Dennoch erfahren viele Betroffene im eigenen Umfeld oft Unverständnis, wenn sie sich Sorgen machen. Sätze wie: 'Ach, das ist doch nur Hautkrebs!' kränken und sind wenig hilfreich.“, sagt Astrid, die mit Katharina Melanom Info Deutschland e.V. leitet.


In Essen und Hamburg fanden bereits erfolgreiche und emotionale Heldenabende statt.

In dem Buch, das mit finanzieller Unterstützung des AOK Bundesverbandes herausgegeben wurde, kommen 52 Melanom-Betroffene zu Wort und erzählen von Ihrer Diagnose Hautkrebs und Ihrem ganz persönlichen Umgang mit der Erkrankung.

Am Heldenabend lesen mehrere Betroffene ihre Geschichte vor. In der anschließenden Diskussionsrunde sind u.a. zu Gast: Univ.-Prof. Friedegund Meier, Leiterin Hauttumorzentrum am NCT Dresden, Carolin Windel, Fotografin. Es besteht die Möglichkeit mit allen Anwesenden in den persönlichen Austausch zu gehen im Rahmen der Veranstaltung.

YOKO Dresden organisiert die Veranstaltung vor Ort

Moderiert wird die Lesung von unserer Sarah Richter, die ebenfalls an einem Melanom erkrankte und die Selbsthilfegruppe für Hautkrebs-Betroffene, die Yoko Dresden, leitet. „Die Yoko Dresden/ Ostsachsen freut sich sehr, den Heldenabend in Dresden begrüßen zu dürfen. In Ostsachsen steigen die diagnostizieren Fälle von Hautkrebs leider dramatisch an. Gemeinsam mit unserem Dachverband MID e. V. hoffen wir, mit der Lesung nicht nur Aufmerksamkeit auf das Thema Hautkrebs zu lenken, sondern auch ins Gespräch zu kommen mit weiteren Betroffenen, Angehörigen und Interessierten.“, sagt Sarah.


"Zum Schluss kann ich nur jedem Betroffenen den Rat geben: Verliert niemals die Hoffnung, glaubt auch an Wunder, denn es gibt sie wirklich!"

(Thomas, Melanompatient)


Interessierte Menschen sind sehr herzlich eingeladen zur Lesung,
der Eintritt ist frei.
Wann: 26. Oktober 2023, Beginn 19:30 Uhr
Wo: Festsaal Lingnerschloss, Bautzner Straße 132, 01099 Dresden

Finanziert wird der Heldenabend mit Mitteln des AOK Bundesverbandes im Rahmen der Selbsthilfeprojektförderung. Vielen herzlichen Dank dafür!



コメント


bottom of page