top of page
  • AutorenbildAstrid Doppler

Selbstuntersuchung der Haut - so erkennst Du Hautkrebs

Aktualisiert: 1. Feb. 2022

mit der Ugly-Duckling-Methode




Hautkrebs ist sehr gut behandelbar und heilbar, wenn er früh entdeckt wird. Deshalb macht es Sinn, die eigene Haut regelmäßig selbst zu untersuchen.


Aber auch für Patienten, die bereits eine Hautkrebsdiagnose erhalten haben, ist die Selbstuntersuchung der Haut ein wichtiger Bestandteil ihrer Nachsorge. Mit dieser einfachen Untersuchung hat jeder die Möglichkeit, aktiv etwas für die eigene Gesundheit zu tun- ganz gleich, ob vorsorglich oder als Teil der Nachsorge.



Foto: Adobe Stock


Wer viele Pigmentflecken hat (mehr als 40), sollte einmal im Jahr zur Ganzkörperuntersuchung der Haut zum Hautarzt gehen. Auch enge Familienmitglieder von Melanompatienten sollten einen jährlichen Termin beim Hautarzt einplanen. Eine Selbstuntersuchung der Haut ersetzt keinen Hautarzt- Besuch!